Zum Hauptinhalt springen

Globaler Startschuss

Eröffnung Daimler Consolidation Center

Einführung

Mit dem Consolidation Center Speyer wurde ein über einen Kilometer langgestreckter Komplex mit rund 79.000 qm Hallenfläche für die Anforderungen von Mercedes-Benz Cars maßgeschneidert geplant und errichtet. Von hier aus wird Produktionsmaterial von europäischen Lieferanten gebündelt und zu den großen Pkw-Auslandswerken von Mercedes-Benz in China, den USA und Südafrika gebracht.

Herausforderung

79.000 qm Halle für 250 Personen. Viel Beton, wenig Atmosphäre. Wie mit vertretbarem Aufwand ein Raum im Raum schaffen, der sowohl lokale Verbundenheit wie globale Ausrichtung unterstreicht?

Lösung

Mit einem Rahmen aus vertikalgespannten Stoffen wurde die erforderliche Fläche mit wenig Aufwand halbtransparent abgegrenzt. Sodass die Dimensionen der Halle erfahrbar wird, sich die Kommunikation jedoch nicht im Nichts verliert. Dazu wurden die Farben der Partnerwerke in China, USA und Südafrika aufgegriffen, um die Transportziele des Logistikzentrums zu visualisieren.

Resultat

Feierlicher Rahmen, aber trotzdem kommunikativ und nah: Dies bestimmte den Charakter der Veranstaltung. In einem festlichen Akt wurde das Werk von Malu Dreyer eröffnet, bevor bei einem kleinen Snack und Werksbesichtigungen in Golf-Carts Zeit für intensiven Austausch gegeben war.

Das sagt der Kunde

"Wir haben von vielen Seiten sehr positives Feedback erhalten und freuen uns, dank Ihnen unsere Halle in einem solchen Licht präsentieren zu können."

Axel Bohn

Projektleitung Internationale Inbound-Logostik / Daimler AG