Zum Hauptinhalt springen

Aus Zwei mach Eins

Zusammenschluss FZK und TH Karlsruhe

Einführung

Als Zusammenschluss aus Forschungseinrichtung in der Helmholtz-Gemeinschaft und der Universität Karlsruhe geht das Karlsruher Institut für Technologie neue revolutionäre Wege, wenn es darum geht, Forschung und Lehre zu verbinden.

Herausforderung

Im Rahmen eines Jahresempfanges für 400 ausgewählte Gäste aus Politik, Wirtschaft und Öffentlichkeit sollte die neue Positionierung und der Anspruch der neuen Einrichtung unterstrichen werden.

Lösung

In einer Kombination aus kommunikativen und interaktiven Wissenschaftsbereichen sowie einem als Talkrunde konzipierten Plenum sollte sowohl die nachvollziehbare Platzierung der Themen erreicht werden und gleichzeitig den Gästen Raum gegeben werden, diese Botschaften auch individuell zu erfahren.

Resultat

Durch die gelungene Einbindung der Werte und Botschaften in die atmosphärische Dekoration umrahmten die Inhalte die eigentliche Veranstaltung. Dadurch wurde eine glaubwürdige und tiefgreifende Durchdringung erreicht.

Das sagt der Kunde

"Im Rahmen unseres Veränderungsprozesses spielte die Kommunikation eine entscheidende Rolle und stellt eine große Herausforderung dar. Die Zusammenarbeit mit u-motions hat uns in der Fusionsphase ein großes Stück voran gebracht."

Dr. Thomas Windmann

Leiter Kommunikation / KIT

contact

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@u-motions.de widerrufen.